Scenartherapie


Die Scenartherapie ist eine neue ganzheitliche Behandlungsmethode aus dem Bereich der Elektrotherapie. Die elektromagnetischen Impulse werden im Gegensatz zu anderen elektrotherapeutischen Geräten ständig individuell an den Körper angepasst und nehmen über die Haut und das Nervensystem Einfluß auf die körpereigenen Regulationssysteme. Blockaden und falsche Funktionsabläufe können aufgelöst und die Selbstheilungskräfte dadurch in Gang gesetzt werden. Eine Scenartherapie kann bei akuten und chronischen Erkrankungen erfolgreich eingesetzt werden.


Anwendungsgebiete sind alle Formen von Schmerzzuständen des Nerven- und Skelettsystems, einschließlich der Gelenke:

  1. Verletzungen, insbesonders Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen
  2. postoperativ zur Beschleunigung des  Heilungsverlaufes
  3. Rückenschmerzen, Ischialgien
  4. Sehnenscheidenentzündungen, Arthritiden
  5. Spannungskopfschmerzen
  6. Neuralgien, Carpaltunnelsyndrom, Phantomschmerzen, Lähmungen...
  7. Restless legs
  8. Hormonelle Störungen
  9. Elektroakupunktur und vieles mehr

Behandlungsdauer: Eine Behandlung dauert entsprechend dem Krankheitsbild zwischen 30 und 60 Minuten. Akute Beschwerden können oft schon mit 1-3 Sitzungen behoben werden. Bei chronischen Erkrankungen benötigt man längere Behandlungsserien.

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch
9.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag nach Vereinbarung
Privat und alle Kassen
Belegarzt im Sanatorium Kettenbrücke

Ordination

  • Telefon
    0512 587383
  • Telefax
    0512-587383-74
  • Email:
    office.went@inode.at
  • Addresse
    Ordination
    Anichstraße 1
    A-6020 Innsbruck

Sanatorium Kettenbrücke

  • Telefon
    0512 2112
  • Addresse
    Sennstraße 1
    A-6020 Innsbruck
    >> Sanatorium







Impressum